Finanzierung der Lossetalbahn

TEILEN:

Bürgermeister Heußner und Bürgermeisterkandidat Florian Pohner wenden sich gegen weitere Belastungen der Kommunen

Bei einem Zusammentreffen in Eschenstruth haben der Lichtenauer Bürgermeister Michael Heußner und der Helsaer CDU -Fraktionsvorsitzende Florian Pohner über Themen gesprochen, die für beide Lossetalkommunen von Bedeutung sind. Neben dem Brandschutz an der BAB 44 und der ehemaligen Sprengstofffabrik Hirschhagen, ging es aus aktuellem Anlass um die Straßenbahn.

Der jährliche Zuschuss für den Betrieb der Straßenbahn ist eine erhebliche Belastung für die Anrainerkommunen. „Ich arbeite daran, dass der kommunale Zuschuss der beteiligten Städte und Gemeinden grundsätzlich überprüft wird.“ gibt Bürgermeister Heußner die Zielrichtung vor. „Die Kommunen werden durch die Corona- Krise selbst erhebliche finanzielle Einbußen haben und können nicht noch zusätzliche Lasten für den ÖPNV tragen.” erklärt Florian Pohner

Die Zukunft gehört engerer interkommunaler Zusammenarbeit” erklären die beiden Kommunalpolitiker abschließend und Florian Pohner fügt hinzu: “Mit der Gemeinde Kaufungen sind wir da schon auf einem guten Weg. Die Zusammenarbeit mit Hessisch Lichtenau sollte intensiviert werden um durch Synergieeffekte Geld einzusparen.“

Aufrufe: 0