Gemeindestraßen / Straßenbeiträge

Der Zustand vieler Gemeindestraßen lässt zu wünschen übrig. Die knappen Finanzmittel ließen keine umfangreicheren Reparaturen zu. Ich werde bei der Verteilung der zur Verfügung stehenden Mittel einen Schwerpunkt auf die Straßeninstandsetzungen legen. Ich werde prüfen und mit den Gemeindegremien erörtern, ob wir künftig auf Straßenbaubeiträge verzichten können, die zu hohen Einmalzahlungen für betroffene Anlieger führen. Stattdessen könnten wir den Straßenbau über eine moderate Grundsteuererhöhung finanzieren.

Wir haben bei der Bauunterhaltung der Gemeindestraßen einen erheblichen Nachholbedarf. Den wird niemand in kurzer Zeit abbauen können. Daher warne ich vor zu hohen Erwartungen. Wir werden zunächst dort tätig werden, wo weiteres Abwarten die Schäden erheblich vergrößert und an anderen Stellen nur provisorisch reparieren. Wichtig ist aber, dass wir endlich und sichtbar die schon lang überfällige Straßensanierung in Angriff nehmen werden. Wir brauchen eine solide Infrastruktur.

>> Meine Ziele <<

Aufrufe: 210